Frühlingswanderung 05. Mai 2018
Nebra/Wangen/Unstrut/Steinbrüche
Zurück zur Startseite
Die ersten Teilnehmer sind eingetroffen und harren voller Wanderslust auf das, was da kommen soll.
Der 2. Stellvertreter unseres Vereins Dr. Bernhardt Peitz bedankt sich bei Herrn Dr. Henniger für dessen sehr interessanten und informativen Vortrag, der ein guter Einstieg in die sich anschließende Wanderung war.
Dr. Peitz, um alles besorgt und auf alles vorbereitet, wollte als Sicherungsposten den Wandertrupp begleiten. Wir haben ihn davon befreit.
Im Gänsemarsch auf der Landstraße
Im Triasland lässt es sich gut Wandern und es gibt viele Wege zu entdecken
Wir hatten Glück, das Wetter war für eine Wanderung super geeignet und überall blühte es und die Farbenpracht war großartig.
Idyllischer Blick an der Unstrut
Locker gings den Berg hinauf
Die Wandergruppe, gut gelaunt.
Geschafft, jetzt aber ersteinmal eine Pause, wohlverdient. Ein Ei oder etwas süßes und auch ein kleiner Likör fehlte nicht.
Natur zum Wohlfühlen, Natur um die Seele mal baumeln zu lassen
Die alte Nebraer Unstrutbrücke, bald wird sie abgerissen.
Der Nebraer Bahnhof, recht ordentlich und noch vorhanden.
Das Angebot von unserem Mitglied Rainer Jacob die letzten drei Kilometer mit dem Kleinbus zu fahren wurde von allen dankbar angenommen.
Stolz und zufrieden, unser Organisator Dr. Bernhard Peitz, alles hatte wunderbar geklappt!
Google%20Map