Fotoausstellung 2015
Vierte Fotoausstellung beendet
- Rückblick auf eine Rückschau

Unter dem Titel „Querfurter Bilder 1959-1989“ zeigte der Altertums- und Verkehrsverein Querfurt und Umgebung e.V. in der Filiale der Volksbank Halle in Querfurt, Klosterstraße bis zum 3. November 2015 eine Vielzahl interessanter Fotografien aus dem fotografischen Schaffen von Joachim Hartmann.

Joachim Hartmann (1924-2000) war gelernter Fleischer, viele Jahre als Berufsschullehrer tätig und zuletzt Burgdirektor auf der Querfurter Burg. Er war nicht nur ein fleißiger Chronist, sondern sein Interesse galt auch der Fotografie und wenn auch selbst nur „Freizeitfotograf“, so entstanden viele professionelle Aufnahmen.
Über viele Jahre gab er als Leiter des FDJ-Fotozirkel in Querfurt, an junge Menschen sein Wissen weiter.  Die aus seinem Nachlass ausgewählten 140 Fotos zeigten Querfurt aus den verschiedensten Blickwinkeln und über vier Jahrzehnte. Weil die letzen Bilder selbst schon mehr als 25 Jahre alt waren, rief die Betrachtung bei zahlreichen Besuchern der Ausstellung einen Aha- und Oh-Effekt hervor. „Wie hat sich Querfurt seitdem verändert!“, hörte man viele sagen und das war absolut positiv gemeint.

Schon bei der Eröffnungsveranstaltung am 11.09.2015 kam es hierüber zu angeregten Gesprächen zwischen Mitgliedern des Altertumsvereins und den Besuchern. Weil die Bilder lediglich zeitlich zugeordnet waren, musste die eine oder andere „harte Nuss“ geknackt werden, um herauszufinden, um welches Objekt es sich handelt. Genau dies war vom Altertumsverein gewollt, denn das förderte die aktive Auseinandersetzung mit dem Gezeigten. Die Anregung, künftig wieder Bildunterschriften anzubringen, wird im Verein noch besprochen werden.

Diese Fotoschau, die von mehreren hundert interessierten Bürgern besucht wurde, war also wieder ein voller Erfolg. Zu danken ist den freundlichen Unterstützern - der Familie Hartmann, dem Team der Volksbank Halle in Querfurt, der Bildungs-, Vermittlungs- und Unternehmensberatungs-gesellschaft (BVU) und dem Hagebaumarkt Querfurt, ohne die ein solches Vorhaben nicht umsetzbar gewesen wäre.

Hinweis: Joachim Hartmanns „Querfurter Chronik des 20. Jahrhunderts“ kann zum Preis von 14,95 Euro unter der Rufnummer 01709131971 bei Herrn Ralf Prenz bestellt werden. Aber Achtung! Es sind nur noch sehr wenige Exemplare vorhanden!

November 2015

Ralf Prenz
Leiter der Interessengruppe "Foto"
Zurück
Google%20Map